Mit dem offiziellen Spatenstich für die Betriebserweiterung investieren wir in die Zukunft. Um Gewerbe- und Privatkunden auch weiterhin den gewohnten Service bieten zu können, werden zusätzliche Lager- und Verkaufsflächen benötigt. Die innerbetrieblichen Abläufe sollen optimiert werden. Durch die Erweiterung werden mittelfristig drei zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen.

Das von Architekt DI Gottfried Partl geplante Niedrigenergiehaus mit einem umbauten Raum von ca. 6.200 m³ umfasst neben einer Tiefgarage, Lager-, Büro- und Schulungsräumen auch zwei privat genutzte Wohnungen. Eine Grundwasserwärmepumpe sorgt dafür, dass im Neubau und im Altbestand insgesamt ca. 25.000 l Heizöl pro Jahr eingespart werden können.

Das Bauvorhaben mit einer Gesamtinvestitionssumme von ca. 2,5 Mio. Euro soll bis Mitte 2019 abgeschlossen werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.